Die längste Holzkette

holzkette1Träume sind dazu da, um verwirklicht zu werden.“

Sauschneid Sepp sen. ist Visionär. Wer ihn einmal gehört hat, weiß das. Und Visionäre haben Ziele. Sie wollen etwas schaffen, was bleibt, greifbar ist und auch beeindruckt. Was liegt also näher, als eine Holzkette zu machen, die aus nur einem Stück mit der Motorsäge geschnitten wird? So versuchte es Sepp und ist nun inoffizieller Weltmeister mit der längsten durchgehenden Holzkette, die aus nur einem Baumstamm mit der Motorsäge geschnitten ist.

Und so kam es dazu: Sauschneid Sepp sen. wurde im Juli 2009 beim 15. Holzstraßenkirchtag nach Arriach in Kärnten eingeladen und fertigte dort aus einem 17m langen Stamm eine durchgehende Holzkette – mit einer Länge von 23,8 m! Damit ist er Rekordhalter in Österreich und weltweit an vierter Stelle (Quelle: Recordholders).

Es ist nicht bekannt, dass jemand anderer eine so lange durchgehende Holzkette aus einem Stück mit der Motorsäge geschnitten hat, somit ist er eigentlich sogar inoffizieller Weltmeister!

 

 

 

Hier die Zeitungsberichte:

holzkette2Holzkirchtag in Arriach / Quelle: Kleine Zeitung

Aus ganz Kärnten strömten am Sonntag tausende Leute zum 15. Holz-Straßen Kirchtag nach Arriach. Obmann und Gründer des Vereines Holzstrassen Kirchtag ist der ehemalige Leiter der Forstlichen Ausbildungsstätte von Ossiach Günter Sonnleiter. Er und Bürgermeister Karl-Gerfried Müller luden ein. Im gesamten Ortskern war an 45 Ständen alles über das Kärntner Edelgut Holz zu erfahren.

Unter anderem führte Klaus Krassnitzer aus Arriach auch sein Highlander Gerät vor, Josef Habersatter aus Radstadt fertigte die längste zusammenhängende Holzkette, verkostet wurde auch der Arriacher Mittelpunktkrapfen.


15. Holzstraßenkirchtag mit 10. Kärntner Waldarbeitsmeisterschaft / Quelle: LK Österreich

Holz ist der natürlichste Roh- und Baustoff, aber auch Energieträger für die heimische Wirtschaft. Das wurde am 19.07. beim 15. Holzstraßenkirchtag wieder deutlich, zu dem sich bei strahlend schönem Kaiserwetter etwa 4.000 Besucher in Arriach eingefunden hatten. Eine große Beteiligung gab es auch bei den gleichzeitig stattgefundenen Kärntner Waldarbeitsmeisterschaften, wo dieses Mal 61 Profis um den Titel kämpften.

Eine der Attraktionen des diesjährigen Kirchtages war die längste Holzkette. Sie wurde von Holzkünstler Josef Habersatter aus Radstadt aus einem 17 Meter langen Baumstamm mit der Motorsäge geschnitten und hatte eine Gesamtlänge von 23,8 m.


UPDATE:

Im Sommer 2011 wurde unser Sauschneid Sepp nach Bad Ischl zum Bauernherbstfest geladen, mit der Bitte, eine Holzkette aus einem Stamm zu schneiden. Daraus wurde ein neuer Österreich-Rekord! Er schaffte 28m, zu sehen hier in diesem Bericht: