Adventzeit in Radstadt erleben

_DSC0378_877cec9e77

Die Vorweihnachtszeit in Radstadt ist voll von echter Romantik und weihnachtlicher Vorfreude – ein wohltuendes Kontrastprogramm zu dem Shopping-Stress und dem Opening-Rummel ringsum. Das historische Städtchen Radstadt hat in der Vorweihnachtszeit allerhand zu bieten und bietet unseren Gästen ein abwechslungsreiches, sehenswertes Programm.

Auch heuer wird wieder ein romantischer Krippenpfad rund um die historische Stadtmauer führen – ein winterlicher Spazierweg, auf dem zwölf Krippen von Schnitzern aus Radstadt und der Region in beleuchteten Schaukästen bewundert werden können.

Parallel zum Krippenpfad verläuft auch der Millenniumspfad. 1.000 Schritte führen Interessierte zu wissenswerten Informationen rund um 1.000 Jahre Geschichte in Radstadt, im Salzburger Land und in Österreich.

Der Weihnachtsmarkt am Stadtplatz präsentiert heimisches Handwerk und typische Advent-Produkte. Duftende Kekse, Glühwein und Punsch verbreiten himmlische Gerüche. Für Weihnachtsstimmung sorgen Weisenbläser, Chöre und Gesangsgruppen sowie Pferdekutschenfahrten und der Nikolaus, der Nüsse verteilt.

Jede Menge Idylle und Weihnachtsstimmung vermitteln die Radstädter Weihnachtswanderungen: Entlang der mit Fackeln ausgesteckten Kaiserpromenade stapfen Romantiker und Wintergenießer durch den tief verschneiten Winterwald – begleitet von weihnachtlichen Klängen und warmem Adventpunsch.
Termine der Radstädter Weihnachtswanderungen: 9., 16. Und 26. Dezember 2017.

Besonders schön ist aber auch die Nachtwächter-Wanderung, die mit einem traditionellen Nachtwächter in alter Tracht und mit Hellebarde, begleitet von Laternenschein, vom Teichturm zum Kapuzinerturm mit seinem spätgotischen Dachstuhl und der Ausstellung über das Ackerbürgertum, durch das Metzgerloch zum Stadtplatz führt. Unterwegs überraschen Weisenbläser mit einem Ständchen an der südlichen Stadtmauer. Weitere Fixpunkte auf der spannenden Zeitreise, sind die gotische Lichtsäule und die Stadtpfarrkirche, die für die Orgelmusik von Paul Hofhaimer, dem berühmtesten Sohn Radstadts, bekannt ist.
Termine für Winter 2017/18:
3. Jänner * 31. Jänner * 21. Februar; jeweils 18.00 Uhr –7. März * 22. März (Donnerstag!) * 28. März; jeweils 20.00 Uhr
Treffpunkt: Teichturm am Stadtteich
, Eintritt frei!
 Text/Fotos/Video: TVB Radstadt